Ausgangssperre

Verordnung gültig ab: 24. Oktober 2020
Gültigkeit der Verordnung bis: 1. November 2020

Aktualisiert am 23. Oktober 2020

Upozornenie

Aufgrund des Regierungsbeschlusses Nr. 678 (PDF, 203 kB) gilt in der Slowakei die Ausgangssperre von 05:00 Uhr morgens bis 01:00 Uhr morgens.

Was wird von der Ausgangssperre ausgenommen?

  1. Der Hin- und Rückweg zur Arbeitsstätte und der Weg zwecks Ausübung einer unternehmerischen Tätigkeit oder einer ähnlichen Tätigkeit,
  2. Der Hin- und Rückweg zu einem vom Wohnort nächstgelegenen Einzelhandelsgeschäft zwecks Sicherstellung notwendiger lebenswichtiger Bedarfsgüter, wie Kauf von Lebensmitteln, Medikamenten und  Medizinprodukten, Hygiene-, Kosmetikartikeln und anderen Drogerieartikeln, Futter und anderen Tierbedarfsmitteln, zwecks Versorgung der Kinder, Haustiere, zwecks Betankens und Beschaffung dieser Güter für eine andere Person (Nachbarschaftshilfe),
  3. Der Weg, soweit erforderlich, zwecks Kaufs von Zeitungen oder Drucksachen, Wartung der Telekommunikationsgeräte, der Weg zur Post, Bank, Versicherung, Reinigung und Wäscherei, zum Autoservice, zur TÜV-Hauptuntersuchung, zum Schlüsselservice und Augenoptiker,
  4. Der Hin- und Rückweg zur medizinischen Einrichtung zwecks dringender medizinischer Untersuchung, einschließlich der Begleitung durch eine nahestehende Person oder einen Verwandten,
  5. Der Hin- und Rückweg zum Test (RT-PCR oder Antigentest),
  6. Der Hin- und Rückweg zur Beerdigung einer nahestehenden Person, zur Hochzeit, Taufe,
  7. Der Hin- und Rückweg zwecks Pflege einer nahestehenden Person oder eines Verwandten, der von einer solchen Pflege abhängig ist,
  8. Das Ausführen der Hunde oder Katzen im Radius von bis zu 100 Metern von der Wohnung und der Hin- und Rückweg zwecks Viehverpflegung,
  9. Der Aufenthalt in der Natur außerhalb der Gemeinde im Rahmen des Bezirks, im Falle der Hauptstadt der Slowakischen Republik Bratislava und Košice außerhalb des bebauten Gebiets im Rahmen des Stadtgebiets,
  10. Der Hin- und Rückweg des Kindes zur Kinderkrippe, zum Kindergarten und zur Grundschule bei den Kindern der ersten bis vierten Klasse zwecks Erfüllung der Schulpflicht, einschließlich seiner Begleitung,
  11. Die Rückkehr an den Wohnort bis zum 25. Oktober 2020;

Bezirke Orava und Bardejov

Für Bezirke Námestovo, Tvrdošín, Dolný Kubín und Bardejov gelten aufgrund der ungünstigen epidemiologischen Lage im Rahmen der Ausgangssperre folgende Ausnahmen:

  1. Der Hin- und Rückweg zur Arbeitsstätte und der Weg zwecks Ausübung einer unternehmerischen Tätigkeit oder einer ähnlichen Tätigkeit unter Bedingung eines negativen Testergebnisses (RT-PCR-Test oder Antigentest), der spätestens  24 Stunden vor der Einführung der Ausgangssperre durchgeführt wurde,
  2. Der Hin- und Rückweg zur Arbeitsstätte und der Weg zwecks Ausübung einer unternehmerischen Tätigkeit oder einer ähnlichen Tätigkeit unter Bedingung eines negativen Testergebnisses (RT-PCR-Test oder Antigentest), der während der Ausgangssperre durchgeführt wurde,
  3. Der Hin- und Rückweg zu einem vom Wohnort nächstgelegenen Einzelhandelsgeschäft zwecks Sicherstellung notwendiger lebenswichtiger Bedarfsgüter, wie Kauf von Lebensmitteln, Medikamenten und  Medizinprodukten, Hygiene-, Kosmetikartikeln und anderen Drogerieartikeln, Futter und anderen Tierbedarfsmitteln, zwecks Versorgung der Kinder, Haustiere, zwecks Betankens und Beschaffung dieser Güter für eine andere Person (Nachbarschaftshilfe),
  4. Der Weg, soweit erforderlich, zwecks Kaufs von Zeitungen oder Drucksachen, Wartung der Telekommunikationsgeräte, der Weg zur Post, Bank, Versicherung, Reinigung und Wäscherei, zum Autoservice, zur TÜV-Hauptuntersuchung, zum Schlüsselservice und Augenoptiker unter Bedingung eines negativen Tests (RT-PCR-Test oder Antigentest), der spätestens  24 Stunden vor der Einführung der Ausgangssperre oder während der Ausgangssperre durchgeführt wurde,
  5. Der Hin- und Rückweg zur medizinischen Einrichtung zwecks dringender medizinischer Untersuchung, einschließlich der Begleitung durch eine nahestehende Person oder einen Verwandten,
  6. Der Hin- und Rückweg zum Test (RT-PCR oder Antigentest),
  7. Der Hin- und Rückweg zur Beerdigung einer nahestehenden Person, zur Hochzeit, Taufe,
  8. Der Hin- und Rückweg zwecks Pflege einer nahestehenden Person oder eines Verwandten, der von einer solchen Pflege abhängig ist,
  9. Das Ausführen der Hunde oder Katzen im Radius von bis zu 100 Metern von der Wohnung und der Hin- und Rückweg zwecks Viehverpflegung,
  10. Der Weg der Person, deren Gesundheitszustand oder medizinische Kontraindikation die Durchführung eines COVID–19-Test nicht zulässt,
  11. Der Aufenthalt in der Natur außerhalb der Gemeinde im Rahmen des Bezirks unter Bedingung eines negativen Tests (RT-PCR-Test oder Antigentest), der spätestens  24 Stunden vor der Einführung der Ausgangssperre oder während der Ausgangssperre durchgeführt wurde,
  12. Der Hin- und Rückweg des Kindes zur Kinderkrippe, zum Kindergarten und zur Grundschule bei den Kindern der ersten bis vierten Klasse zwecks Erfüllung der Schulpflicht, einschließlich seiner Begleitung, unter Bedingung eines negativen Tests (RT-PCR-Test oder Antigentest), der spätestens  24 Stunden vor der Einführung der Ausgangssperre oder während der Ausgangssperre durchgeführt wurde,
  13. Die Rückkehr an den Wohnort bis zum 25. Oktober 2020.